Donnerstag, 19. September 2019

Team - Patricia

5 x 5 Fragen an …



Patricia Ebner-Wolf, leidenschaftliche Kindergartenpädagogin seit 20 Jahren und Kindergartenleiterin im Kindergarten Sunrise seit September 2015.


„Meine Herausforderung als Kindergartenpädagogin ist es, für jedes Kinderherz einen Schlüssel zu finden und diese zu meinem über die Jahre gesammelten Schlüsselbund hinzuzufügen. Jeder einzelne Schlüssel der mir von den Kindern übergeben wird, ist ein wunderschönes Geschenk für mich, das ich dankbar annehme.“


1.     Fünf Eigenschaften, die du an dir schätzt.
1.     humorvoll
2.     ehrlich
3.     offen, neue Wege einzuschlagen
4.     lösungsorientiertes Denken
5.     einfühlsam

2.     Fünf Gründe, warum du diesen Beruf gewählt hast bzw. gerne im Kindergarten Sunrise arbeitest.
1.     Liebe zu Kindern
2.     Leidenschaft zur Musik
3.     Entfaltung meiner Kreativität
4.     Team-Spirit
5.     Wertschätzender Umgang mit den Kindern, den Kolleginnen und den Eltern

3.     Fünf Leidenschaften, denen du in deiner Freizeit nachgehst.
1.     Tochter Nina
2.     Musik
3.     Sport (Stand-up paddeln, tanzen, laufen)
4.     kochen
5.     lesen

4.     Fünf Träume, die du dir im Leben bereits erfüllt hast bzw. noch erfüllen möchtest.
1.     die Geburt meiner Tochter
2.     erfüllte und liebevolle Partnerschaft
3.     einmal, die Nordlichter sehen
4.     einen Pilgerweg gehen (Jakobsweg)
5.     einmal, mit einem Delfin schwimmen

5.     Fünf Orte/Länder, die du noch gerne besuchen möchtest.
1.     Indien
2.     Norwegen
3.     Thailand
4.     Baumhaus
5.     Paris

Absolvierte Ausbildungen:
  • Diplomierte Kindergartenpädagogin
  • Diplomierte Musik- und Tanzpädagogin
  • Diplomierte Gesundheitstrainerin für Kinder und Jugendliche
  • Mentoring und Coaching Ausbildung


Sonntag, 8. September 2019

Welcome to Kindergarten

Credity by: https://www.pinterest.at/pin/

Freitag, 26. Juli 2019

Highlights Frühjahr und Sommer

Hier findet ihr einige Highlights der letzten Monate:
Experiment Day

Bei unserem „Experiment Day“ haben die Kinder die Möglichkeit an diversen Forschungs-Stationen über naturwissenschaftliche Phänomene mehr zu erfahren.

Hierfür werden die Kinder in unterschiedliche Kleingruppen eingeteilt, wodurch sich der Lernprozess sowie die Erlebbarkeit maßgeblich erhöhen.



Field & Forest Day

Dieses Mal ging unser Ausflug auf das „Kreuzbergl“. Nach der gemeinsamen Jause konnten sich die Kinder auf der großen Spielwiese sowie auf dem Spielplatz nach Herzenslust austoben. Durch diese Aktivitäten werden spielerisch die grobmotorischen Fähigkeiten und auch ihr Selbstvertrauen weiter gestärkt.

 

Bei den unterschiedlichen Kleingruppenaktivitäten hatten sie u.a. die Möglichkeit  Fußball zu spielen, gemeinsam Hütten zu bauen oder Schmuckstücke aus Naturmaterialien zu fertigen.

Das Erlebte wurde im Kindergarten nachbesprochen und anhand von Kinderzeichnungen festgehalten.

Wir alle haben diesen sonnigen Tag sehr genossen😊





Theater Heuschreck

Stück: SOPHIE und das Drei-Federn-Rätsel

Am 19.Juni fuhren wir nach St. Ruprecht in das Volkskino um eine Vorstellung vom Theater Heuschreck zu besuchen.

Das fantasievoll gestaltete Bühnenbild sowie die aufwendigen Kostüme versetzte die Kinder in das Staunen und entführte sie in eine Traumwelt in der es um eine “zauberhafte Geschichte über Sehnsucht, zu Hause ankommen und die Bedeutung des Wassers geht.“

Mehr Informationen: https://www.heuschreck.at/

Expi 

Das Forschen, Staunen und Erleben durch Experimente vielfältigster Art, bereicherte auch dieses Jahr wieder unsere pädagogische Arbeit. Zum Abschluss besuchten wir gemeinsam das „ Hands on science Center EXPI“ in Gotschuchen. Hier gibt es für die Kinder die unterschiedlichsten Naturphänomene zu beobachten, welche durch eine kindgerechte Aufbereitung viel Wissen und auch sehr viel Freude bereitet.

Weitere Informationen zu den Experimenten finden sich auf: http://www.expi.at
Schultütenparade

Wie jedes Jahr wurde auch heuer unsere „ Schultütenparade“ mit Spannung erwartet. Sie wird besonders von den angehenden Schulkindern herbeigesehnt. Bei unserer Parade dürfen die Kinder ihre Schultasche mit allen Utensilien, die sie für die Schule benötigen, präsentieren. Am Ende bekommen sie von uns eine gut gefüllte Schultüte.

Der Abschied aus der Kindergartengruppe wird liebevoll und mit viel Achtsamkeit begleitet. Das Ritual unserer Schultütenparade ist ein wichtiger Bestanteil der Transitionsphase und erleichtert den Kindern den Übergang in die Schule.
Credit by Tibanna79/Shutterstock.com
Wir bedanken uns für ein grandioses Jahr und verabschieden

 uns in die Sommerferien. 

Der Kindergarten ist ab 2. September 2019 wieder geöffnet.